Herzlich willkommen auf politik-konsum.de!

politik-konsum.deA�versteht sich als Plattform, die eine enge VerknA?pfung von soziologischer Analyse und Visualisierungsstrategien anstrebtA�und sich der Aufgabe verpflichtet sieht, soziologisch erarbeitetes Wissen der A�ffentlichkeit leicht verstA�ndlich zugA�nglich zu machen.

UrsprA?nglich konzipiert fA?r die 2005 stattgefundene Tagung a�zPolitisierter Konsum a�� konsumierte Politika�?, die Ausgangspunkt fA?r einen SammelbandA�unter selbigem Titel sowie fA?r einen Themenschwerpunkt im Forschungsjournal a�zNeue Soziale Bewegungena�? war, bietetA�politik-konsum.deA�heuteA�vor allem Studierenden die MA�glichkeit, ihren in gemeinsamer Arbeit gestalteten Projekten ein Gesicht zu geben. Dabei gelten nach wie vorA�politik- sowie konsumtheoretische wie praktische Fragen als richtungsgebend. A�A�

Unter dem derzeitigen Titel a�zKontroversen kartografierena�? versammeln sich unterschiedliche Themenkomplexe, die B.A.-Studierende der SoziologieA�an der UniversitA�t Kassel erarbeitet haben. Orientiert an der Methodologie der Akteur-Netzwerk-Theorie sowie der Situationsanalyse Adele ClarkesA�gehen sie Fragen nach, die sich vor allem um die gesellschaftliche Aushandlung und soziale Wirkungsweise von Kontroversen drehen. Die ErgebnisseA�der Analysen finden sich auf den jeweiligen Seiten.